• janine

Wie bereitet man den Start im Handel richtig vor?

Eine gewissenhafte Planung ist von größter Bedeutung – und dabei gibt es Einiges zu beachten. Die wichtigsten Punkte zeigen wir dir jetzt:


So solltest du dir erst einmal deine Zielgruppe genauer anschauen und im nächsten Stepp herausfinden wo du diese antriffst. Sind es Discounter, Supermärkte oder eher der Fachhandel, wie Drogerien bzw. Baumärkte.


Im nächsten Schritt spielt das Thema Warenverfügbarkeit eine wichtige Rolle. Wie viel kannst du in welcher Zeit produzieren? Auch die Preisgestaltung ist wichtig, welche Spanne kannst du dem Händler anbieten? Und wie kann die Lieferkette aussehen? Sind die Bestellsysteme der Händler mit deinem System kompatibel? Ach ja, das Thema Abrechnung ist auch noch zu beachten.


Und zu guter Letzt…wie bewirbst du deine Produkte, die dann im Handel erhältlich sein sollen? Unserer Meinung nach macht ein extra Marketingplan für den Start im Handel Sinn, denn deine Kunden sollen ja wissen, dass es deine Produkte nun auch dort zu kaufen gibt.


Du siehst, es gibt viele Punkte zu beachten und zu bedenken. Falls du nun das Handtuch werfen möchtest und deinen Traum vom Handel aufgibst, können wir dich beruhigen, denn wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.


Melde dich gern bei uns und wir vereinbaren einen unverbindlichen Kennenlerntermin. Wir freuen uns auf dich.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen