• janine

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den Eintritt in den LEH?

Die Preise steigen aktuell in allen Bereichen, Gründe dafür sind unter anderem die steigenden Energiekosten und die Rohstoffknappheit in manchen Bereichen. Dies spüren wir alle deutlich an den Gas- und Stromrechnungen, an der Tankstelle und auch im Lebensmitteleinzelhandel.


Dein Plan war eigentlich mit deinen Produkten in den LEH einzusteigen, aber du bist dir nicht sicher ob jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist?


Hersteller stehen momentan vor einigen Herausforderungen. Dazu zählen beispielsweise die gestiegenen Herstellungskosten durch deutlich teureres Gas sowie Strom. Hinzu kommen die gestiegenen Transportkosten und die schwierige Beschaffung von bestimmten Rohstoffen. Glas ist momentan kaum verfügbar und Brauereien rufen seit einigen Wochen dazu auf, Leergut schnellstmöglich zurückzubringen.


Auch große Konzerne kämpfen mit diesen Hindernissen und müssen die Preise für Ihre Produkte erhöhen. Die Einkäufer der Handelsketten feilschen zwar um jeden Cent, aber wenn die Hersteller die Preiserhöhung mit Fakten untermauern konnten, war dies in den meisten Fällen zwar mit viel Verhandlungsgeschick verbunden, aber lösbar.


Anders sah dies bei Coca Cola und Edeka aus, denn hier hielten die Einkäufer die Preiserhöhung für nicht angemessen. Coca Cola drohte aufgrund der Preisablehnung mit einem Lieferstopp für die Edeka-Filialen. Das Landgericht Hamburg gab allerdings Edeka Recht, denn die Preiserhöhung sei nicht gerechtfertigt.


Zugegeben, dieses Beispiel klingt erst einmal abschreckend. Es zeigt aber auch deutlich, dass der Handel von den großen Konzern nicht alles ungeprüft hinnimmt. Und daraus ergibt sich für andere Unternehmen die Chance einen begehrten Regalplatz zu ergattern. So nutzte Just Spices beispielsweise erfolgreich die Lieferengpässe bekannter Gewürzhersteller für den Einstieg in den LEH.


Und falls du nun denkst, dass die Einkäufer nur mit Gesprächen zu Preisverhandlungen beschäftigt sind und deshalb keine Zeit für Listungsgespräche haben, können wir dich beruhigen. Die Einkäufer der großen Handelsketten haben schon immer wenig Zeit, aber auch für Sie ist es erfrischend ein neues Produkt kennenzulernen und dafür dann vielleicht ein Preisanpassungsgespräch weniger führen zu müssen 😉


Unser Fazit: Die aktuelle Situation bringt Chancen für deinen Eintritt in den LEH mit sich - gerade in den Warengruppen, in denen die Preise extrem gestiegen sind. Allerdings ist es wichtiger denn je, dass deine Preise gut kalkuliert und für einen längeren Zeitraum gültig sind. Außerdem ist die Lieferfähigkeit deiner Produkte extrem wichtig – du solltest langfristig sicherstellen, dass du genügend Rohstoffe beziehen kannst.


Wenn du in der aktuellen Situation genau deine Chance siehst, dann begleiten wir dich gern dabei und sorgen dafür, dass deine Produkte auch langfristig in den Regalen der Handelsketten zu finden sind - denn der LEH Vertrieb ist unsere Leidenschaft.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen